Training

 

Wir versuchen das Konzept der Schulungen mit jenem der Workshops zu verbinden. Die Schulung bildet dabei die theoretische Grundlage auf welcher aufbauend dann konkrete Projekte umgesetzt werden müssen. Das erhöht zwar die Schulungsdauer, das aktive Wissen kann dadurch aber bedeutend gesteigert werden. Der Ablauf gliedert sich in einen theoretischen Teil, einen übungsteil und dann auf den Projektteil. Theoretischer Teil und übungsteil sind auch in klassischen Schulungen vorhanden, der Projektteil ist hingegen in herkömmlichen Schulungen nicht zu finden. Im praktischen Teil wird mit dem Kunden gemeinsam ein kleines Projekt (nach Möglichkeit ohne zeitlichen Fokus) gesucht, mittels dem die Kursteilnehmer ihr neu erlerntes Wissen umsetzen können. Das Projekt soll später auch weiter entwickelt und eingesetzt werden. Die Kursteilnehmer sollen so nahe wie möglich an ECHTE Bedingungen herangeführt werden.

Referenzen

JahrFirmaNameDauerKurze Beschreibung
2009Oracle Datenbankmobilkom austria AG5 TageCommandline und SQL Shell, Vorstellen der SQL Syntax, Erzeugen und löschen von neuen Schemas, Usern, Rechten, Services, Ermitteln von Kennzahlen, Statistiken, Plan Tables, Plus Traces, Execution Pläne/Time, Lösung von Performance Problemen (neue Indizes oder Indizes adaptieren, reorganisieren von Tabellen, umformulieren von SQL Statements, Verwendung von Bind Variablen, Erzeugung von Statistiken,  ...), Schema export und import, Graphische Tools (Toad, SQL Developer)
2009JBossmobilkom austria AG2x3 TageJBoss Komponenten, Installation, Verzeichnisstruktur, JBoss Starten/Stoppen, JBoss Architektur, JMX u. MBeans, Log4J, JBoss Monitoring, Package Strukturen, Deployment, Classloading, JBoss Binding, Client u. Server Interceptoren, Proxies, AOP, JBoss Cache, JBoss Cluster, JBoss JMS, JBoss JCA, JBoss Security, JBoss Performancetuning
2008JBossmobilkom austria AG3 TageJBoss Komponenten, Installation, Verzeichnisstruktur, JBoss Starten/Stoppen, JBoss Architektur, JMX u. MBeans, Log4J, JBoss Monitoring, Package Strukturen, Deployment, Classloading, JBoss Binding, Client u. Server Interceptoren, Proxies, AOP, JBoss Cache, JBoss Cluster, JBoss JMS, JBoss JCA, JBoss Security, JBoss Performancetuning
2008JBoss training englishVIPnet d.o.o Croatia3 TageJBoss Komponenten, Installation, Verzeichnisstruktur, JBoss Starten/Stoppen, JBoss Architektur, JMX u. MBeans, Log4J, JBoss Monitoring, Package Strukturen, Deployment, Classloading, JBoss Binding, Client u. Server Interceptoren, Proxies, AOP, JBoss Cache, JBoss Cluster, JBoss JMS, JBoss JCA, JBoss Security, JBoss Performancetuning
2008Java advancedSV der Bauern10 TageEinführung in Java Enterprise Edition, Hibernate, Struts, XDoclet, Formatting Objects (FOP), Spring Framework
2008JBossSVD Büromanagement GmbH3 TageJBoss Komponenten, Installation, Verzeichnisstruktur, JBoss Starten/Stoppen, JBoss Architektur, JMX u. MBeans, Log4J, JBoss Monitoring, Package Strukturen, Deployment, Classloading, JBoss Binding, Client u. Server Interceptoren, Proxies, AOP, JBoss Cache, JBoss Cluster, JBoss JMS, JBoss JCA, JBoss Security, JBoss Performancetuning
2007JBossSozialversicherungs-Chipkarten Betriebs- und Errichtungsgesellschaft m.b.H. 4 TageJBoss Einführung, Administration, Entwicklung u. JBoss Portal
2007JBoss PortalHauptverband der SV1 TageJSR 168 Portlets, JBoss Portal 2.6.4, Struts Bridge
2006Eclipse, JBoss, J2EEHauptverband der SV3 TageEclipse u. Plugins, JBoss Einführung, J2EE Überblick, Java u. Maven Konventionen, JSTL, Struts, AOP, Hibernate, XDoclet
2005JBoss ApplikationsserverHauptverband der SV3 TageJBoss Komponenten, Installation, Verzeichnisstruktur, JBoss Starten/Stoppen, JBoss Architektur, JMX u. MBeans, Log4J, JBoss Monitoring, Package Strukturen, Deployment, Classloading, JBoss Binding, Client u. Server Interceptoren, Proxies, AOP, JBoss Cache, JBoss Cluster, JBoss JMS, JBoss JCA, JBoss Security, JBoss Performancetuning
2004Kurs J2EE EinführungWienIT3 TageGrundlagen verteilter Applikationen, Beispiel RMI Chat Applikation, Überblick über J2EE, Grundlagen von Enterprise Java Beans, Grundlagen von stateful und stateless Session Beans, Grundlagen der BEA Weblogic Console, Einführung in die Verwendung von Xdoclets, Testen von EJB Komponenten
2004Kurs J2EE für FortgeschritteneWienIT3 TageEinschränkungen für EJB Komponenten, Grundlagen von Entity Beans, Konfiguration von Connection Pools unter Bea Weblogic, Verwendung der Datenbank HSQLDB, Beispiel CD Verwaltung mit CMP Entity Bean u. CMR, Message Driven Beans (MDB) und Java Messaging Service (JMS), Beispiel Logging Framework unter Verwendung von MDB, Beispiel Newsletter unter Verwendung von CMP, CMR, MDB, Session Beans.
2004Eclipse, J2EE und FrameworksHauptverband der SV5 TageJ2EE Überblick, Architekturüberblick, Ant Einführung, Einführung in Eclipse, Struts, JSTL, XDoclet, EJB, Hibernate, JUnit
2003Sparkassen Datendienst Ges.m.b.H.Kurs Java Swing2 TageGrundlagen von Java Swing, Swing Look and Feel Design Guidelines, Beispiele für gutes und schlechtes GUI Design